Herzlich Willkommen

Nächste Termine

- Ferien
- Allgemein
- Allgemein
- Allgemein
- Allgemein

Aktuelle Neuigkeiten

Nachhaltigkeit II: Im Wald

Nachhaltigkeit an der LES

Der Spaß geht weiter... (siehe Bericht zur Klima-Ausstellung) 

Ausflug in den Dallauer Wald  oder: Die 2. Ausstellung ist in Vorbereitung 

Das Thema dieses Mal:  Unser Wald.  Am Dienstag, den 05.10.2021, machte sich deshalb die Klasse 2 BFW 1/2 morgen um 8.30 Uhr auf, um den Zug nach Dallau zu besteigen. Begleitet von zwei Lehrern und geführt von Oberförster Thomas Müller erfuhren sie einen Vormittag lang viel Wissenswerts über Bäume und ihre Funktion oder die Bedeutung der stetigen Bodenverdichtung für die Gesundheit der Wälder.

Das war der unterhaltsame Teil des Klassenprojekts, nun steht die Arbeit an:  Alles muss  aufbereitet und aufgebaut werden.  Noch im Oktober folgt die LES-Nachhaltigkeits-Ausstellung Nr. 2. zu diesem Thema.

Und nun steht auch schon die fertige Ausstellung in der Aula und kann von allen bewundert werden.


Nachhaltigkeit I: Klima-Ausstellung

Nachhaltigkeit an der LES 

Themen wie Nachhaltigkeit, Klimawandel oder Energiewende sind in aller Munde. Im Anschluss an die Energiewendetage Baden-Württemberg vom 17.-19. September wollen auch wir an der LES dem Thema immer mal wieder  unsere Aufmerksamkeit schenken.  Daher finden in diesem Schuljahr 2021-22  jeden Monat Ausstellungen zu verschiedenen Themen statt, die zu nachhaltigerem Leben und Wirtschaften anregen sollen.

  1. CO2-Ausstellung

Am Dienstag, den 21.09.2021, in der ersten Pause von 9.20 bis 9.40 Uhr, wurde nun die erste Ausstellung dieser Art im Foyer eröffnet.  Das Thema:  CO2

Schülerinnen und Schüler der WG 13 haben sich unter der Anleitung ihrer Deutschlehrerin Frau Durdu auf kreative Art und Weise mit diesem Klimagas, seiner Entstehung und den Hauptverursachern, aber auch mit möglichen Wegen aus dieser Krise und mit Menschen und Gruppen, die nach Wegen in eine nachhaltigere Zukunft suchen, beschäftigt.

Wir wünschen euch viel Spaß mit dieser gelungene Ausstellung.


Wichtiger Hinweis zur IPad-Ausleihe

Die Ausleihe und Rückgabe von iPads erfolgt ausschließlich im Raum 325 nach vorheriger Terminvereinbarung via Mail: ipad.admin@les-mosbach.de .


SMV Weihnachtsaktion

Da wir in diesem Jahr der Pandemie und des Abstands keine reguläre Weihnachtsfeier veranstalten konnten, haben sich die SMV und das Kollegium etwas anderes einfallen lassen. Eine Kette aus Händen sollte als Zeichen der in der momentanen Lage zu kurz kommenden Gemeinschaft im Foyer entstehen. Sehr schnell zeigte sich: Diese Aktion traf den Nerv der Zeit. Unzählige Klassen malten und bastelten mit ihren Klassen- und Fachlehrern über Tage hinweg. So waren es am Ende nicht eine, sondern viele Ketten aus unzähligen Händen, die, über das gesamte Schulhaus verteilt, einander berühren und ein frohes Fest und einen guten Start in ein hoffentlich besseres Jahr 2021 wünschen.

Dem schließen wir uns an: Ein erholsames Fest in kleinem, liebevollen Kreis und ein frohes neues Jahr wünschen wir allen Schülern, Lehrern, Angestellten und Freunden der LES!

Unser Dank gilt den SMV-Lehrerinnen Daniela Sobau und Katharina Lorenscheit für die Organisation, sowie Daniel Münch und seiner Klasse der Lagerlogistiker für das Lochen, Fädeln und Aufhängen.

Nachfolgend einige Impressionen vom Schulhaus geschmückt mit unseren Händen.


Beratungsangebot

Liebe Schülerinnen uns Schüler,

angesichts der schwierigen Lage möchte ich gerne nochmals auf mein Angebot als Beratungslehrer hinweisen!

Keiner muss mit seinen Sorgen, Ängsten und Nöten alleine sein!

Wir können jederzeit einen individuellen Termin vereinbaren.

Kontaktaufnahme:
Tel: 0162-4016267
E-Mail: beratung@les-mosbach.de

Zudem bin ich an folgenden Tagen in der LernLES anzutreffen:

Montags von 9.40 Uhr bis 10.30 Uhr

Freitags von 9.20 Uhr bis 10.00 Uhr


Liebe Grüße und bleibt gesund!

Euer René Reichert


DKMS Typisierungsaktion an der LES

Unter dem Motto „Dein Typ ist gefragt!“ organisierte die SMV zusammen mit der Schulsozialarbeit an der LES eine Typisierungsaktion zur Aufnahme von freiwilligen Spendern in die Deutsche Knochenmarkspenderdatei. Laut DKMS erhält ein Patient in Deutschland alle 15 Minuten die Diagnose Blutkrebs. Darunter sind viele Kinder und Jugendliche. Für viele Betroffene ist eine Stammzellentransplantation die letzte Chance auf Leben. Um diesen Patienten zu helfen und ihnen in ihrer schwierigen Situation Hoffnung zu schenken, haben sich bereits über 285 000 Schüler im Rahmen des Projektes „Dein Type ist gefragt!“ aufnehmen lassen. Auch unsere Schule hat sich entschlossen, sich dafür einzusetzen, Blutkrebserkranke eine zweite Chance auf Leben zu schenken.

In zwei Vorträgen informierte Frau Keles (DKMS) über die Krankheit, über Therapiemöglichkeiten und die Notwendigkeit von Knochenmarksspenden für die Heilung der Krankheit. Auch der Ablauf und die Risiken einer Spende wurde thematisiert. Über die Erfahrungen, die ein Spender machte, berichtete ein Student aus der Region. Im Anschluss an die Vorträge fand die Registrierungsaktion statt. Schülerinnen und Schüler ab 17 Jahren hatten die Möglichkeit sich registrieren zu lassen. Die Daten der 17-jährigen werden bis zu ihrem 18. Geburtstag gesperrt und erst mit ihrer Volljährigkeit für den Suchlauf freigegeben. Die Registrierung erfolgte per Abstrich von der Wangenschleimhaut. Hierbei halfen die Schülerinnen der G2MF mit.

Von der Ludwig-Erhard-Schule haben 16 Klassen an den Infovorträgen teilgenommen. Durch das Engagement der SMV und der Schüler der G2MF konnten bei der Registrierungsaktion insgesamt 84 neue potenzielle Stammzellspender in die DKMS aufgenommen werden - das sind 84 Lebenschancen für betroffene Patienten.

 


Wir haben es "fair"dient

Auszeichnungsfeier an der LES zur Fairtrade-School

In feierlichem Rahmen fand am 11. Februar 2020 die Auszeichnung unserer Schule zur "Fairen Schule" statt. Mit einem bunten Programm und prominenten Gästen durften wir die Ernennung feiern. Nachfolgend ein paar Bildimpressionen von der Feier.

 

1) Toller Auftakt, lebendig, afrikanisch, der High Five Chor des NKG mit der Musikpädagogin Frau Bender.
2) Herr Trabold spannt den Bogen vom kaufmännischen Know-how zum Fairen Handel.
3) Landrat Dr. Brödel, als Träger der LES, sieht die Auszeichnung zur Fairtrade-School LES, als Anreiz das Label Fairer Landkreis anzustreben und beglückwünscht die Schulgemeinschaft zu dem Engagement für mehr Gerechtigkeit auf der Welt.

4) Frau Paeper, Vorstand vom Stadt-Weltladen Mosbach ist stolz auf die Filiale und lobt die Bildungsarbeit des „kleinen Weltladens“.
5) Die Steuerungsgruppe ist erleichtert und froh, dass sich die viele Dokumentationsarbeit gelohnt hatte und das Label zugesprochen wurde.
6) Ian Ebel moderiert die Auszeichnungsfeier in freier Rede. Authentisch und locker beschreibt er die verschiedenen Anforderungskriterien und es ist nicht zu überhören, dass sein Herz für den Fairen Handel schlägt.

7) Frau Gießmann vom SEZ ist aus Stuttgart angereist und vergibt den Preis. Sie läßt, nach der Aufzählung der erarbeiteten Kriterien, keinen Zweifel daran, dass die Schule den Preis verdient hat. Die Steuerungsgruppe und das Ladenteam entrollen die Fahne / das Banner.
8) Celine und Michelle Gaus singen ihr selbst komponiertes Lied zum Thema Umweltschutz.
9) Maya, Luca und Johann vom Schul-Weltladenteam spielen den Mundschenk bei der Feier.

Vor dem Hintergrund des Unicef "Bild des Jahres 2019", auf dem philippinische Kinder Müll aus ihren heimischen Gewässern fischen, inszenierte die Kreativ-AG der Ludwig-Erhard-Schule eine Szenencollage aus Bertolt Brechts "Der gute Mensch von Sezuan". Auf diese Weise interpretierten sie das kritische Stück im Hinblick auf den heutigen Handel neu. In Auseinandersetzung mit der Frage nach dem Umgang mit unserer Natur drehten die Schülerinnen und Schüler der Kreativ-AG einen Film. Regie und Schnitt wurde von Jan Kroll (WG 13) übernommen.

Leckere Häppchen vom Schul-Weltladenteam bio, frisch, fruchtig, hergestellt aus Zutaten unserer POIS-Kooperative aus Portugal und Produkten des Weltladens.


Wir sind "Fairtrade School"!

Wir freuen uns auf Ihr/Euer Kommen!